Die AWO-Strickdamen stricken für die Flüchtlinge

Die AWO-Strickdamen in Dessau waren superfleißig und haben für die Flüchtlinge Mützen, Schals, Socken, Pullover und vieles mehr hergestellt. Die Wollspenden kamen von den Frauen selbst, der AWO und dem SPD-Ortsverein Siedlung-Ziebigk-Kühnau.
Ein großes Dankeschön besonders an die Frauen, die sich jeden Dienstag in der AWO treffen und gemeinsam Stricken, Häkeln oder andere Handarbeiten ausführen.
Am Montag, dem 8. Februar 2016 werden wir die Sachen der Flüchtlingshilfe übergeben. Eine wunderbare Aktion, die wir unbedingt wiederholen sollten.