Gesundheitsvortrag: "Mit Homöopathie alt werden und jung bleiben"

Am Mittwoch, dem 09.09.2015, um 17 Uhr, findet in der AWO-Geschäftsstelle, Parkstr. 5, 06846 Dessau-Roßlau unser nächster Gesundheitsvortrag statt. Das Thema lautet „Mit Homöopathie alt werden und jung bleiben“. Der Referent ist Dr. Christoph Laurentius, Arzt für Homöopathie. Er hält auch Sprechstunden sowohl in Berlin als auch in Köthen ab.
Das Altwerden aufzuhalten gehört zu einem der nicht zu erfüllenden Wünsche der Menschheit. Viele Menschen möchten ihre Lebensqualität so weit wie möglich erhalten.
Dass man vieles selber beeinflussen kann durch geistige und körperliche Aktivitäten und einem gesunden Lebensstil ist sicher jedem bekannt. Doch dem sind natürliche Grenzen gesetzt – bei dem einen eher, bei dem anderen später.
Viele alte Menschen leiden an Durchblutungsstörungen, Schwindel und Zittern, Schwerhörigkeit oder auch Stoffwechselstörungen wie Diabetes mellitus. Die Konzentrationsfähigkeit nimmt ab, Dinge werden vergessen. Die Gelenke verschleißen, was sehr schmerzhaft sein kann und die Mobilität ist einschränkt. Das Risiko an einen Schlaganfall oder Herzinfarkt zu erleiden wird höher. Die Folgen davon, man fühlt sich nicht mehr wohl, trifft sich weniger mit Bekannten und alles wird zu viel. Dann schleichen sich oftmals Depressionen ein.
Mit Hilfe der Homöopathie lassen sich viele Erkrankungen im Alter gut behandeln.